Was ist EMS und Training?

Können Sie sich vorstellen, die Effekte eines dreistündigen Workouts in nur 20 Minuten zu erreichen? Das soll tatsächlich möglich sein. Eine neue Fitness-Welle erobert die Welt und sie heißt EMS-Training. Haben Sie schon davon gehört? Es auf Instagram gesehen? Wir geben Ihnen einen Überblick über diesen Trainingsstil, der behauptet, die Zukunft des Fitnesstrainings zu sein.

Was ist EMS?

EMS steht für elektrische Muskelstimulation; beim Training gibt eine Maschine elektrische Impulse ab, die die Muskelkontraktion anregen. Ja, elektrische Impulse im Körper stimulieren bereits die Muskelkontraktion. Aber EMS verstärkt diese Kontraktionen und intensiviert Ihr Training auf eine Art und Weise, die Ihr Körper von sich aus nicht könnte.

Jeden Tag sendet unser Gehirn elektrische Impulse an die Muskeln, um Bewegung zu erreichen. EMS und Personal Training in Markdorf am Bodensee nutzt das gleiche natürliche Prinzip, um Ihre Muskeln zu stimulieren.

Es macht Ihr Training noch anspruchsvoller und kann Ihnen helfen, mehr Kalorien zu verbrennen.

Wie funktioniert es?

Sie schnallen sich ein Gerät um, das mit einer EMS-Maschine verbunden ist, die Elektroden werden am ganzen Körper auf verschiedenen Muskelgruppen platziert. Diese Elektrodenpads werden auf dem dicksten Teil Ihres Muskels platziert und typischerweise mit Klettverschlüssen befestigt (manchmal tragen Sie auch eine Weste).

Sobald Sie angeschlossen sind, führt Sie ein Trainer durch ein auf Ihren Körper zugeschnittenes Workout, und die Impulse beginnen, Ihre Muskeln zu befeuern. Gepaart mit einem zertifizierten Personal Trainer und einem EMS-Gerät, beginnt der Kunde mit einfachen Gymnastik- und Kräftigungsübungen. Die Workouts können in nur 20 Minuten so effektiv wie eine dreistündiges Training sein.

Dadurch wird der Prozess des Muskelaufbaus und der Fettverbrennung in Gang gesetzt, der bis zu 10-mal effizienter ist als ein normales Training, was im Wesentlichen bedeutet, dass Sie ein besseres Training mit weniger Anstrengung bekommen. Da alle Muskelgruppen gleichzeitig trainiert werden, wird die durchschnittliche Länge einer Trainingseinheit auf ein Sechstel reduziert.

Nach einem ultraintensiven Workout gehen die Elektrodenpads in den „Massagemodus“ für den Cooldown, damit Sie sich schnell erholen und die Vorteile Ihrer Trainingseinheit nutzen können.

Die Stimulation von 350 Muskeln in Kombination mit aktivem Training erzielt hervorragende Ergebnisse. Keine andere Trainingsmethode trainiert alle Muskelgruppen des Körpers so effektiv. Diese Kombination macht die Technologie zu einer einzigartigen und hocheffektiven Trainingsmethode, mit der Sie Ihre Fitnessziele in nur zwei 20-minütigen Sitzungen pro Woche erreichen können.

Ist es sicher?

EMS tut angeblich nicht weh, und jeder kann es machen, unabhängig von seinem Leistungsniveau. Es gibt definitiv ein starkes Gefühl, aber es ist nicht wirklich Schmerz. Es ist eher prickelnd.

Da diese Art der Muskelstimulation seit Jahren in der Physiotherapie verwendet wird und das EMS-Training (wenn es richtig gemacht wird) mit einem professionellen Gerät und Trainer durchgeführt wird, gilt es als sicher. Aber wenn Sie Bedenken haben, konsultieren Sie Ihren Arzt bevor Sie mit dem EMS Training beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.