DLRG Erweiterungsbau

"Erweiterungsneubau DLRG Landeszentrum und Gästehaus in Eckernförde"

Das Gästehaus bietet unter der Woche und in den Schulferien zahlreichen Gästegruppen, die aus dem norddeutschen Raum und der gesamten Bundesrepublik nach Eckernförde kommen, eine Herberge für unterschiedlichste Zwecke. Diese externen Gästegruppen stellen einen Großteil der jährlichen Übernachtungszahlen dieses Hauses sicher. Das DLRG Gästehaus ist ein „Bildungshaus“ sowohl für interne als auch externe Gäste, das als außerschulischer Lernort in der regionalen Bildungslandschaft genutzt wird.
Ziel der zur Förderung beantragten Maßnahme ist ein multifunktionaler Erweiterungsneubau am DLRG Landeszentrum und Gästehaus. Auf ca. 96 m² soll ein eingeschossiges, nicht unterkellertes Nebengebäude mit Grün-Dach inkl. einer Bienen- und Insektenfreundlichen Begrünung und vielen Glasfassaden in massiver Bauweise erstellt werden. Die Verbindung der Gebäudeelemente zwischen Bettenhaus, Speisesaal und Seminarräumen soll barrierefrei umgesetz werden. Das Hauptziel ist es, Gästegruppen mit körperlichen Beeinträchtigungen so eine passende Unterbringsmöglichkeit und Teilhabe zu ermöglichen und damit diese Kundengruppe zu gewinnen und weiter auszubauen. Zu dem  Projekt gehören ebenso ein multifunktionaler Raum abseits des Bettenhauses, der u.a. als weiterer Seminarraum für größere Gruppen und als teilbarer Arbeitsraum für (Klein-) Gruppen genutzt werden kann. Außerdem soll im Erweiterungsneubau ein Trocken- und Lagerraum erstellt werden, so dass das Trocknung von Bade- und Sportbekleidung u.a. auch in großer Stückzahl nicht mehr in Flurwegen etc. erfolgen muss.