Die Region

Die Initiative AktivRegion ist Bestandteil des Landesprogramms ländlicher Raum (LPLR) 2014 bis 2020 in Schleswig Holstein und richtet sich an alle im ländlichen Raum lebenden Akteure, die daran interessiert sind, die Entwicklung ihrer Region zukunftsfähig zu gestalten. Unterstützt aus Mitteln der EU sollen Lebensqualität, Wirtschaftskraft und Gemeinschaft verbessert werden.

Die ländlichen Gebiete stehen vor großen Herausforderungen. Die demografische Entwicklung, Klimawandel, Fachkräftemangel, Inklusion von Flüchtlingen und Bildung für alle sind nur einige Stichworte. Mit dem Instrument der AktivRegion unterstützen EU, Bund und das Land Schleswig-Holstein die ländlichen Gebiete mit Fördergeldern, um auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. Auch in dieser EU-Förderperiode (2014-2020) ist es das Ziel viele gute Projekte zu realisiert.

Die AktivRegion „Hügelland am Ostseestrand“ wurde am 08.04.2008 gegründet. Offiziell anerkannt und damit berechtigt europäische Fördermittel in Anspruch zu nehmen, ist sie seit dem 06.09.2008.

Das Gebiet der AktivRegion umfasst die Ämter Dänischenhagen, Dänischer Wohld, Hüttener Berge, die Gemeinden Altenholz, Altenhof, Goosefeld und Windeby und die Stadt Eckernförde. Zusätzlich besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Kiel.

In der Region leben derzeit 71.855 Menschen (Stand 30.06.2014)